Drachenmond Lesechallenge

Hunter of the mystic Raven | 14. Februar 2018 | Kommentieren


Hallo meine lieben Leseraben,


wie ihr wisst liebe die Bücher vom Drachenmond Verlag und freue mich riesig auch dieses Jahr wieder an der 1. Runde bei der Drachenmond Lesechallenge teil zu nehmen
Diese findet vom 01. Januar bis zum 30.April 2018  statt.

Wenn ihr mehr über die Challange erfahren wollt schaut mal Hier vorbei.

Meldet euch einfach bei Emely von Buchsammerlerin oder bei Medea von Määds Books.



Ich gehöre zum Thema:

Januar - Märchen & Legenden

1. Rosen und Knochen -Die Hexenwald-Chroniken (http://hunterofthemysticraven.blogspot.de/2018/02/rezension-rosen-und-knochen-die.html)
Seitenzahl: 200 = 10 Kekse
Monatsthema: Ja , weil es war das Monatbuch des Thema Märchen ist. = 10 Kekse
Drachenmond: Ja = 25 Kekse


2. Fallen Queen (http://hunterofthemysticraven.blogspot.de/2018/02/rezension-fallen-queen-ein-apfel-rot.html)
Seitenzahl:300 = 10 Kekse
Monatsthema: Ja, weil es ein Märchen ist = 10 Kekse
Drachenmond: Ja = 25 Kekse


Sonstiges (Organisierte Aktionen, Teilnahme an Aktionen etc):
- Teilnahme an der Leserunde zum Monatsbuch siehe Facebook (Ela Bo) = 150 Kekse
- Teilnahme an der Märchentour (http://hunterofthemysticraven.blogspot.de/2018/01/marchentour-aschenputtel.html)
- dmlcsonntag 07.01 ( siehe Facebook)
- dmlcsonntag 14.01 ( siehe Facebook)
- dmlcsonntag 21.01 ( siehe Facebook)
- dmlcsonntag 28.01 ( siehe Facebook)
- Gründung der Geburtstagsdrachen via Whatsapp Gruppe

*Rezension* ~ Rosen und Knochen - Die Hexenwald Chroniken

Hunter of the mystic Raven | 13. Februar 2018 | 1 Kommentar



Autor: CHRISTIAN HANDEL
Seiten: 200
Verlag: Drachenmond Verlag
Gerne: Fantasy

Hier kaufen


Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten?
Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.
Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte …


Das Cover spricht mich sehr an da eine gute Mischung aus märchenhaften und düsteren Elementen hat.
Die Farben sind gut gewählt und es baut eine gewisse Spannung auf.


Viele Märchen sind uns bekannt auch das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot.
Dort diese Geschichte hier ist anderes.
Es fängt nicht an mit " Es war einmal..." sondern mit zwei Dämonenjägerinnen names Muireann und Rose.
Diese werden beauftragt den Geist einer Hexe zu vernichten.
Zuerst man alles den Anschein das es ein leicher Auftrag für die zwei wird, doch erstmal am Hexenhaus der Hexe angekommen stellen sie fest, das der Geist der Hexe nicht so leicht zu vernichten seinen wird.
Denn der Geist lässt, die zwei nicht einfach so gehen und macht es ihnen aus sonst ziemlich schwer.
Die beiden stoßen auch an ihre Grenzen und treffen auch auf einen grausamen Fund im Haus der Hexe.
Murieann wird von Versionen heimgesucht und trägt auch ein Geheimnis in sich.
Werden die zwei den Geist der Hexe finden und ihn vernichen können
und wird Murieann ihr Geheimnis lüften ?
Brecht die Reise mit den zwei Jägerinnen auf und findet es herraus ;)



Mein Fazit zu diesem Buch, also es war meine aller erste Märchen Adaption, das diese mich aber so mitreißen würde hätte ich nie gedacht.
Diese Geschichte hat mir einfach so viele Gänsehautmomente gebracht, aber mich auch so gefesselt.
Das ich es sowas von schnell durch gesuchtet habe, das ich selber erstaunt war.
Christian hat es einfach mit seinem Schreibstil geschafft, das man als Leser einfach mit jeder Seite mitfiebern musste und versunken war in dieser Geschichte.
Aber es war auch was neues, das die Protagonistinnen als Liebespaar  dargestellt wurden.
Man die zwei einfach sofort in ihr Herz geschlossen und konnte die Liebe, der zwei spüren in jeder Seite.
Trotz das die zwei so unterschiedlich Chrakterzüge haben,
sind sie trotzdem ein super Team zusammen.
Die Mischung aus den Märchen Schneeweißchen und Rosenrot und Hänsel und Gretel werden hier teilweise vermischt und das macht die Geschichte beziehungweise das Buch
für zu etwas Besonderem, 
weil so etwas noch nie als Märchen gab.

Ich danke dir Christain, das ich diese tolle Buch von dir lesen durfte 
und freue mich wahnsinnig bald wieder eine Reise in den Hexenwald zu machen.
Und eure meine Leseraben kann ich diese Buch nur ans Herz legen.


*Rezension* ~ Fallen Queen - Ein Apfel rot wie Blut

Hunter of the mystic Raven | 13. Februar 2018 | Kommentieren


Heute meine lieben Leseraben stelle ich euch eine märchenhafte,
aber auch düstere Märchen Adaption vor



             Autorin: ANA WOODS         
Seiten: 300
Verlag: Drachenmond Verlag      
Gerne: Fantasy
       

Hier kaufen



Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen. 

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.

Das Cover wirkt sehr mystisch und geiheimnisvoll, 
aber auch gleichzeitig sehr märchenhaft durch Apfel.
Der Titel macht das Cover komplett und  baut eine gewisse Spannung und Neugier
auf. 
Wir alle kennen das Märchen Schneewittchen und die 7 Zwerge.
Aber diese Märchen Adaption ist eine ganz andere Sicht auf die Geschichte.
Der Anfang ist zwar etwas schnell, aber auch sehr vielversprechend und man wird gleich in die Geschichte gezogen.
Die Schwestern Nerina und Eira leben im Königreich Azur.
Eines Tages sterben die Eltern, der zwei Mädchen und die junge Nerina wird 
die neue Königin von Azur.
Durch dieses schwere Schicksal entfernen sich die Schwestern leider immer mehr von einander, anstatt zusammen zu waschen.
Nerina ist so mit ihrer neuen Rolle als Königin beschäftigt, das sie nicht merkt das ihre
 Schwester Eira sich immer mehr verändert und das zum Bösen.
Richtig befusst wird es Nerina erst als sie ihre erste Liebe findet ihrer Schwester vorstellt.
Ab da soll sich alles für gute Königin ändern.

Das Buch war meine zweite Märchen Adaption und ich muss sagen ich fange wirklich an ein Fan von diesem Genre zu werden.
Ana Woods hat so einen tollen Schreibstil, das man als Leser sofort eintauscht in die Geschichte.
Es war mal was vollkommen anderes das die Rollen von Gut und Böse anderherum waren.
Die Gute Königin und das Böse Schneewittchen.
Die Protagonistin Nerina ist einen sofort ans Herz gewaschen und man hat echt mit ihr mitgefühlt.
Die märchenhafte Erzählung und dann noch die düstere Atmosphäre haben das ganze Buch wahnsinnig spannend gemacht und wundervoll abgerundet. 
Genau aus diesem Grund ist es für mich mein persönliches Highlight.
Es hat mich zu einem Märchen -Fan gemacht.

Auf Band 2 freuen ich mich tierisch und kann es kaum erwarten wie es mit Nerina und Eira weiter geht.